Stellendetails - 10266 - Pädagogische Mitarbeiterin / pädagogischer Mitarbeiter als sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in der sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung - (68135) GY Werner von Siemens Bad Harzburg

: 10266
: (68135) GY Werner von Siemens Bad Harzburg Karte
: Pädagogische Mitarbeiterin / pädagogischer Mitarbeiter als sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in der sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung
: veröffentlicht
: 01.09.2021
: 15.08.2021
: befristet
: 31.07.2023
: 46,000
: 39,800
: S11b
:

Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

 

Aufgaben:

Die sozialpädagogische Fachkraft soll die Schule mit sozialpädagogischer Kompetenz z.B. durch folgende Maßnahmen unterstützen:

 

       Stärkung der sozialen Kompetenz

       Beratung und Begleitung einzelner Schülerinnen und Schüler

       Beratung der Schulleitung, des Lehrerkollegiums sowie ggf. der Eltern

       Förderung partizipativer Schulkultur

       Netzwerkarbeit mit außerschulischen Partnern (vor allem der Kinder- und Jugendhilfe)

       Maßnahmen zur Integration

       interkulturelle Angebote

       aktive Kontaktaufnahme mit Schülerinnen und Schülern

       Maßnahmen zur Berufsorientierung

:

Anforderungen:

Erwartet wird ein abgeschlossenes Studium zur/zum Diplom Sozialpädagoge/in (FH) oder Diplom Sozialarbeiter/in (FH) jeweils mit staatlicher Anerkennung bzw. ein Bachelor-Abschluss Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung oder aber eine gleichwertige Ausbildung. Berufserfahrung in der sozialen Arbeit ist erwünscht.

 

Vergütung:

Der Arbeitsplatz wird der Entgeltgruppe S 11b TV-L zugeordnet. Die Eingruppierung ist abhängig von Ihren persönlichen und fachlichen Voraussetzungen.

 

Hinweise:

Das Regionale Landesamt für Schule und Bildung Braunschweig strebt an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders gewünscht.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Schwerbehinderten oder diesen gleichgestellten Menschen wird empfohlen, zur Wahrung ihrer Interessen eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzuzeigen.

 

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt.


Fragen zum Arbeitsplatz (Tätigkeiten, Anforderungen etc.) beantwortet die Schule
: Schulleiterin Frau Rau
: SIEMENS.GYMNASIUM@LANDKREIS-GOSLAR.DE
: 05322 9623- 0
:

Fragen zum Bewerbungs- und Einstellungsverfahren beantwortet die zuständige RLSB
: Frau Wesche
: BS-NLP@rlsb-bs.niedersachsen.de
: 0531 484-3315
: